Cod: 204390
Orfeo Tamburi (Jesi 1910 - Paris 1994)
Epoche: 20. Jh.
Nach Abschluss seines Studiums an der Akademie der bildenden Künste in Rom im Jahr 1936 zog er nach Paris, wo er mit den wichtigsten Malern der Zeit in Kontakt kam und Di Cezannes Malerei kannte; Zurück in Italien stellte er auf der Rome Quadriennale und der Venice Biennale aus und stellte später in den wichtigsten Hauptstädten Europas und des Nahen Ostens aus. schließlich in den Vereinigten Staaten in wichtigen Museen, ist er gleichzeitig Korrespondent der Zeitschrift Fortune mit der Aufgabe, wichtige Städte zu malen. Er starb in Paris, wo er sich 1994 stabilisiert hatte.
Powered by Anticoantico
Anticoantico srl unipersonale P.Iva 02264621208 REA BO-425315 Capitale sociale 50.000€ interamente versato
Disclaimer | Privacy Policy