Cod: 235676
GRUPPE VON VIER SKULPTUREN, DIE "DIE VIER JAHRESZEITEN" DARSTELLEN
Epoche: 18. Jh.
OPER 41 GRUPPE VON VIER SKULPTUREN, DIE "DIE VIER JAHRESZEITEN" DARSTELLEN Gruppe von vier wunderschön geschnitzten und vergoldeten Holzskulpturen zur Darstellung von vier weiblichen Figuren, die "die vier Jahreszeiten" darstellen; Der Winter wird durch eine Frau dargestellt, die einen schweren Mantel aus Pelz trägt, der auch ihren Kopf bedeckt. Mit einer Hand hält sie ihn hoch, um ihn zu stützen, unter einem Wärmer mit brennender Flamme. Der Frühling trägt ein entzückendes Kleid mit einer Stola darüber, die einen zarten Vorhang bildet und einen Korb voller Blumen in der Hand hält. Sommer trägt eine Tunika, die geschmeidige Vorhänge schafft, in der Taille umgürtet, Brüste und Schultern unbedeckt, ein Bündel Ohren mit einer Hand stützt
Powered by Anticoantico
Anticoantico srl unipersonale P.Iva 02264621208 REA BO-425315 Capitale sociale 50.000€ interamente versato
Disclaimer | Privacy Policy