Cod: 234180
TRUMEAU IN "SCHLECHTER KUNST"
Epoche: 18. Jh.
OPER 27. TRUMEAU IN „SCHLECHTER KUNST“ Außergewöhnlich geschnitzte, geschnitzte, lackierte und vergoldete Holztrumeaus, verziert mit polychromen Stempeln, geschnitten und aufgebracht, „Arte povera“, die köstliche Szenen des bukolischen und ländlichen Lebens darstellen; Der hell geformte Unterkörper ist in drei Schubladen unterteilt, die mit zarten Landschaften geschmückt sind. Seitlich wechseln sich galante Szenen mit anderen raffinierten Szenen ab. Über einer ebenfalls meisterhaft dekorierten Kalatoia verbergen sich drei Schubladen und offenere Fächer „; ruht auf anmutigen Regalstützen; Der Riser hat zwei geformte "verspiegelte" Türen, die oben wunderschön mit entzückenden Dekorationen dekoriert sind
Powered by Anticoantico
Anticoantico srl unipersonale P.Iva 02264621208 REA BO-425315 Capitale sociale 50.000€ interamente versato
Disclaimer | Privacy Policy