Cod: 216432
Wichtige Konsole aus geschnitztem, geschnitztem und vergoldetem Holz, spätes Rom des 17. Jahrhunderts
Epoche: 17. Jh.
Restauri: Buone condizioni di conservazione
Bedeutende Konsole aus geschnitztem, gemeißeltem und vergoldetem Holz Römischer Möbelbau, spätes 17. - frühes 18. Jahrhundert Werkstatt von Johannes Paul (Innsbruck 1615 - Rom 1674) und Filippo Schor (Rom 1646 - Neapel 1701) Ludwig XIV. Stil (1661-1715) Maximale Maße 152 x 71 x Höhe 96 cm. Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.ANTICHITACASTELBARCO.it Diese repräsentative, reich geschnitzte und vergoldete Paradekonsole ist ein bemerkenswertes Beispiel für das für Ludwig XIV. Typische dekorative Repertoire mit besonders prächtigen Elementen für die skulpturale Auflösung der Schnitzerei, die in die Barockzeit wie passt seltenes Beispiel römischer Schreinerei. Es besteht aus einer Auflagefläche im März
Powered by Anticoantico
Anticoantico srl unipersonale P.Iva 02264621208 REA BO-425315 Capitale sociale 50.000€ interamente versato
Disclaimer | Privacy Policy