Cod: 205838
Die Fußwaschung beim Abendmahl, Johann Heiss (Memmingen 1640 - Augusta 1704)
Autor : Johann Heiss (Memmingen 1640 - Augusta 1704)
Epoche: 17. Jh.
prezzo: € 11.500
Johann Heiss (Memmingen 1640 - Augusta 1704) DIE LAVENDEL DER FÜSSE WÄHREND DES LETZTEN ABENDESSENS Öl auf Leinwand, 59 x 84 cm Das Gemälde (Öl auf Leinwand, 59 x 84 cm) zeigt die biblische Episode des Waschens der Füße. es gilt als wichtige Ergänzung des Katalogs von Johann Heiss, dessen Stil weitgehend der klassizistischen Strömung des 17. Jahrhunderts entspricht; Insbesondere seine Arbeiten verweisen sofort auf die reichen Kompositionen von Nicolas Poussin, die gleichzeitig durch eine Färbung venezianischer Abstammung aufgewärmt wurden. Heiss blieb während seiner Ausbildung in Italien, in Venedig und schmiedete seine Bildtechnik nach der venezianischen Renaissance-Technik von Tizian und Veronese, und zwar in Rom, wo
Powered by Anticoantico
Anticoantico srl unipersonale P.Iva 02264621208 REA BO-425315 Capitale sociale 50.000€ interamente versato
Disclaimer | Privacy Policy